Referenz: Pflegeheim Ranagård

FAKTEN

Auftraggeber:
Pflegeheim Ranagård, Gemeinde Halmstad, Schweden

Ort:
Halmstad, Schweden

Bereich:
5.616 m2

Anzahl Wohnungen:
60

Architekt:
Fredblads Arkitekter

Abgeschlossen:
Januar 2024

Innenarchitektur, die mit ihrer Umgebung interagiert

Als das neu gebaute Pflegeheim Ranagård eingerichtet wurde, standen die Menschen im Mittelpunkt, die dort ihre Zeit verbringen würden. Dies sind in erster Linie die Bewohner selbst, aber auch ihre Angehörigen und Mitarbeitende. Die Herausforderung bestand darin, die Bedürfnisse aller Beteiligten zu erfüllen, ohne Kompromisse bei der Hygiene und der Pflegequalität einzugehen.

Das Pflegeheim Ranagård in der Gemeinde Halmstad wurde ausgehend von der Vision gebaut, ein modernes und wohnliches Pflegeheim zu schaffen, in dem auch Haustiere willkommen sind. Das 5.616 Quadratmeter große Gebäude mit 60 Wohnungen, Gemeinschaftsflächen und einem großzügigen Innenhof wurde im Januar 2024 fertiggestellt.

„Unsere Vision bestand darin, ein attraktives und nachhaltiges Zuhause für ältere Menschen zu schaffen und gleichzeitig unseren Ruf als guter Arbeitgeber zu wahren. Wir möchten, dass alle, die sich in dem Gebäude aufhalten, es als warm, gemütlich, angenehm und attraktiv empfinden“, sagt Claudia Håkansson, Raumplanerin bei der Heimpflegeverwaltung der Gemeinde Halmstad.

Bei der Planung des Projekts waren die Belegschaft von Ranagård sowie verschiedene Funktionsträger der Gemeinde Halmstad beteiligt. Sie hatten die Aufgabe, Möbel im Hinblick auf Funktion und Ästhetik zu bewerten. Um sich in Bezug auf die Innenarchitektur Inspiration zu holen, wurden Studienbesuche in anderen Häusern durchgeführt.

„Wir wollten eine Innenarchitektur, die ihren wohnlichen Charakter lange behält und nachhaltig ist“, sagt Claudia.

Sobald klar war, dass Kinnarps die Innenarchitektur-Lösung liefern würde, begann die Zusammenarbeit hinsichtlich des Designs. Die Aufgabe von Kinnarps bestand darin, die Einrichtung entsprechend den Zielen des Projekts zu entwerfen und zu gestalten. Da die Hygiene einen wichtigen Faktor darstellte, entschied man sich vor allem für Möbel mit abnehmbarem und waschbarem Bezug. Um eine gemütliche Umgebung zu realisieren, haben sie sich für Möbel in taktilen Materialien und erdigen Farben entschieden, die dazu beitragen, einen ruhigen und harmonischen Eindruck zu schaffen.

Ein Großteil der Innenarchitektur ist in Grün- und Erdtönen gehalten, die zusammen mit Holzdetails eine wohnliche, warme und natürliche Atmosphäre ergeben. Um dem Wunsch nach einem ergonomischen Arbeitsplatz gerecht zu werden, entschied man sich für Möbelstücke mit gut durchdachten Funktionen, die den Alltag der Bewohner und Mitarbeitenden erleichtern.

Ein solches Stück mit cleveren Funktionen findet sich im Essbereich – genauer gesagt beim stapelbaren Sessel Jackie. Der stabile Griff an der Rückenlehne und die Rollen an den Vorderbeinen erleichtern das Schieben des Stuhls in Richtung zum Tisch und vom Tisch weg, auch wenn jemand darauf sitzt. Diese Funktion hilft den Bewohnern nicht nur, unabhängig zu bleiben, sondern verbessert auch die ergonomischen Voraussetzungen für das Personal.

Eine kleinere Lounge wurde mit dem praktischen und bequemen Sessel Humlan eingerichtet. Dank des abnehmbaren Bezugs und dem Spalt zwischen Sitz und Rückenlehne kann man bequem sitzen, entspannen und essen, ohne Angst haben zu müssen, etwas zu verschütten.

Der Sessel Humlan ist schön und praktisch zugleich. Der abnehmbare Bezug und der Spalt zwischen Sitz und Rückenlehne erleichtern die Reinigung.

„Die Möbel unterstützen die Unabhängigkeit älterer Menschen und bieten gleichzeitig dem Personal bessere ergonomische Voraussetzungen.“

Claudia Håkansson, Raumplanerin bei der Heimpflegeverwaltung der Gemeinde Halmstad

„Kinnarps hat uns dabei geholfen, eine Lösung zu entwickeln, die alle unsere Bedürfnisse erfüllt und gleichzeitig einen Mehrwert bietet. Vor allem durch die vielen Funktionen der Innenarchitektur, die sowohl den Bewohnern als auch dem Personal das Leben erleichtern. Es geht darum, Möbel zu haben, die die Unabhängigkeit der älteren Menschen unterstützen und gleichzeitig den Mitarbeitenden bessere ergonomische Bedingungen bei ihrer täglichen Arbeit bieten“, erklärt Claudia.

In der Lounge begrüßen uns der bequeme Funktionssessel John und der dazugehörige Transportwagen. Die klappbaren Enden des Sessels erleichtern dem Benutzer das Ein- und Aussteigen und verbessern so die ergonomischen Arbeitsbedingungen für das Personal. Auch ein Kurbits Sessel in einem tiefgrünen Farbton sowie ein Sofa mit Sesseln aus der Serie Scandinavia kommen zum Einsatz. Mit seinem klassischen Design, dem abnehmbaren Bezug und den Wendekissen ist das Scandinavia Sofa eine ausgezeichnete Wahl für Pflegeumgebungen, in denen Sie ein wohnliches Gefühl schaffen möchten.

Die naturnahe Atmosphäre durchdringt auch die Personalbereiche. Hier sehen wir den Neo Lite Sessel, den Thyra Sessel und das Scandinavia Sofa in verschiedenen Grüntönen und mit Holzdetails.

Erfahren Sie unsere sechs Tipps für bessere Pflegeheime

Lesen Sie unseren Wissensartikel

Column var.4_ranagard2.jpg

Im Flur befinden sich mehrere Kurbits Sessel, die den Bewohnern und Besuchern einen bequemen Ort zum Ausruhen bieten.

Column var.4_ranagard.jpg

Die geschwungene Kopfstütze vermittelt ein Gefühl der Sicherheit, und der Sessel ermöglicht sowohl das Erleben von Privatsphäre als auch soziale Interaktion.

Seit der Fertigstellung des Hauses hat die Gemeinde Halmstad mehrere Meetings in Ranagård abgehalten. Claudia erzählt uns, dass viele Besucher davon beeindruckt waren, wie gemütlich und wohnlich das Haus ist.

„Ich glaube, das liegt vor allem an den Materialien, die wir für die Innenarchitektur gewählt haben. Wie Holz, Textilien und andere Materialien mit dem Gebäude und der Innenarchitektur interagieren. Und die von Kinnarps gelieferte Innenarchitektur war das letzte Detail, das ein harmonisches Finish geschaffen hat“, sagt Claudia.

Auch die Mitarbeitenden von Ranagård sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. „Die Personen, die hier arbeiten, lieben diese schöne Umgebung. Die harmonischen Farben und die bequemen Möbel schaffen ein wohnliches Gefühl“, sagt Sofie Klarker Wester, Leiterin der Einrichtung Ranagård.

Benötigen Sie Hilfe bei der Schaffung einer integrativen Pflegeumgebung?

Sprechen Sie mit uns!

Verwendete Produkte

Jackie

Jackie

Nivå Esstisch

Nivå Esstisch

Humlan

Humlan

Kalmia

Kalmia

32 Farben und Materialien | 21 Varianten

John

John

Scandinavia

Scandinavia

263 Farben und Materialien | 4 Varianten

John Tisch

John Tisch

Kurbits Sessel

Kurbits Sessel

Oberon

Oberon

Oberon Besprechungstisch, Säulenfuß 55

38 Farben und Materialien | 5 Varianten

Neo lite

Neo lite

Uni

Uni

Thyra

Thyra