Verschiedene Materialien, ein roter Faden

Eine Gruppe starker Individuen, die gerne zusammenarbeiten und gemeinsam sogar noch besser sind. So könnte man das Materialsortiment bei Kinnarps beschreiben. „Es ist wie eine Garderobe, bei der die verschiedenen Kleidungsstücke miteinander kombiniert und variiert werden können, um spannende Looks zu kreieren“, erklärt Christina Wiklund, Leiterin der Abteilung Farben und Materialien bei Kinnarps.

Im Kinnarps Colour Studio sind all die Materialien, die Kinnarps zur Fertigung seiner Möbel verwendet, vereint – einschließlich Stoff, Holz, Kunststoff und Metall. Jedes Teil wird mit größter Sorgfalt entwickelt – und mit ebenso großer Sorgfalt wird auch darauf geachtet, dass das Ganze perfekt ausgewogen ist.

   „Bei unserem gesamten Sortiment gibt es einen roten Faden, der dafür sorgt, dass alle Materialien, Farben und Stile auf vielerlei Art und Weise kombiniert werden können. Da wir über ein gut durchdachtes Basissortiment verfügen, das wir immer wieder erneuern und mit neuen Akzenten versehen, sind die Möglichkeiten zur Entwicklung kreativer, individueller Lösungen praktisch unbegrenzt“, so Christina Wiklund weiter. 

Neue Trends bei Kinnarps

Ihre Arbeit besteht zum großen Teil darin, neue Trends auszumachen und in einer Art und Weise umzusetzen, die zu Kinnarps passt. Das wiederum bedeutet, dass sie kulturübergreifend innerhalb und außerhalb des Unternehmens tätig ist, um die Dinge von möglichst vielen Seiten betrachten zu können.

    „Die neuen Stoffe, die wir 2017 auf den Markt bringen, wurden in Zusammenarbeit mit Architekten, Innenarchitekten und Vertretern der acht wichtigsten Kinnarps-Märkte entwickelt – das war ein sehr kreativer Prozess“, erklärt Christina. 

Art Déco ist wieder angesagt

Ein aktueller Trend bzw. aktuell beliebter Stil ist eine zeitgenössische Version des klassischen Art Déco-Stils, der sich zu Beginn des 20. Jahrhundert entwickelt hatte.

   Typisch für diesen Stil sind geometrische Muster, die mit hellen Pastelltönen und dunkleren Farben kombiniert werden. Am besten bekannt ist dieser Stil wohl in der Version der Designerin und Modeikone Coco Chanel.

„Art Déco basiert hauptsächlich auf einem Mix verschiedener Muster und Farben. Dieser Ansatz spiegelt sich auch in unserem Sortiment wider – sei es in Form einer Kombination aus Fischgrätmuster und runden Mustern oder einer Mischung der Akzentfarben Pink oder Gelb mit Schwarz-weiß“, so Christina. 

Natur und Retro

Grün ist ebenso wie Braun – das  Christina als „das neue Schwarz“ bezeichnet – eine weitere Modefarbe. Dies entspricht dem aktuellen, für den Modekreislauf typischen Revival vergangener Trends, was sich im Second-Hand- und Retro-Trend und in der Rückkehr zu den frühen Klassikern ausdrückt.

   „Wir setzen zudem auch weiter auf Anklänge an die Natur und lassen uns von der Natur inspirieren. Dieser Natur-Trend drückt sich beispielsweise in dem Umstand aus, dass unbehandeltes Holz und Wollstoffe mehr und mehr in Mode kommen. Ein ebenso klarer Trend ist, dass die Menschen immer größeren Wert auf Qualität und Handwerk legen. Handwerklich gefertigte Produkte sind ein echter Luxus.“

   Innovativ und zukunftsorientiert zu sein bedeutet aber auch, mit neuen Materialien wie Hanf, Bambus, Jute und Zellulose zu arbeiten. Basis all dessen sind die von Kinnarps systematisch durchgeführten Business Intelligence-Analysen und die Zusammenarbeit des Unternehmens mit externen Akteuren zur Ermittlung kommender Trends.  

   „Wir müssen Innovation und Vielfalt immer gleichzeitig im Auge haben, um über spannende individuelle Materialien und gleichzeitig ein Gesamtangebot zu verfügen, bei dem Farben, Muster und Stile zusammenpassen. Ergebnis dieses Vorgehens ist, dass im Kinnarps Colour Studio Hunderte nachhaltige, kreative und attraktive Materialien zur Verfügung stehen, die individuell kombiniert werden können.“

Kinnarps Colour Studio

Unser inspirierendes Kinnarps Colour Studio-Sortiment lässt im Hinblick auf kreative und attraktive Materialien (Stoff, Leder, Laminat, Furnier, Metall, Acryl, Kunststoff und Glas) keine Wünsche offen. Diese nachhaltige Kollektion mit einer großen Palette an Farben und Mustern vereint klassische Eleganz mit den neuesten Trends. Damit erhält man alles, was man braucht, um die Arbeitsumgebung optimal zu gestalten.