Ergonomische Arbeitsplätze verbessern das Wohlbefinden und fördern die Zusammenarbeit

 

Häufig gestellte Fragen     Referenzen

Wohlfühlarbeitsplätze. Im wörtlichen Sinne!

„Gutes ergonomisches Design fördert die harmonische Interaktion zwischen den Beschäftigten und ihrem Arbeitsplatz. Wir müssen eine Arbeitsumgebung gestalten, in der die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich wohlfühlen und produktiv sein können.“ 

Anders Lundahl

Alles, was man über ergonomische Arbeitsplätze wissen sollte

1. Was ist ein ergonomischer Arbeitsplatz?

2. Wie sieht der ergonomische Arbeitsplatz der Zukunft aus?

3. Weshalb ist Wohlbefinden am Arbeitsplatz wichtig?

4. Die Vorteile eines ergonomischen Arbeitsumfelds

5. Wem sollte Ergonomie ein Anliegen sein – und warum?

6. Wie gestaltet man eine ergonomische Arbeitsumgebung?

7. Ist ein ergonomischer Arbeitsplatz teuer?

8. Wie kann Kinnarps dazu beitragen, ein ergonomisches Arbeitsumfeld zu gestalten?

9. Referenzen

1.
Was ist ein ergonomischer Arbeitsplatz?

Der Unterschied zwischen einem ergonomischen Arbeitsumfeld und gewöhnlichen Arbeitsplätzen besteht darin, dass ein ergonomisches Arbeitsumfeld im Hinblick auf die Bedarfe und Bedürfnisse der Nutzer gestaltet wird. Sie sind flexibel, funktional und fördern die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden. Eine nicht ergonomische Arbeitsumgebung kann optisch attraktiv sein, aber Design täuscht gern über Mängel hinweg. Natürlich sollte jede Arbeitsumgebung attraktiv sein, aber eine ergonomische Gestaltungsweise fördert darüber hinaus die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten.

Unterschiedliche Arten von Ergonomie

Ergonomisches Design bietet Lösungen für unterschiedliche Gesichtspunkte, die sich auf Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden auswirken: kognitive Faktoren wie Stress und sozialer Austausch, körperliche Faktoren wie Sitz- und Stehpositionen und das Layout der Arbeitsumgebung sowie Arbeitsumfeldfaktoren wie Licht und Geräusche. 

Ergonomische Büromöbel

Die Investition in ergonomische Möbel ist die Basis für optimale Arbeitsbedingungen. Möbel, die sich den individuellen Anforderungen aller Beschäftigten anpassen lassen, steigern Motivation und Produktivität und reduzieren krankheitsbedingte Fehlzeiten. Ergonomisches Design ist gut für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – und fürs Geschäft.

Ergonomie und Akustik 

Die Raumakustik ist ein wichtiger ergonomischer Gestaltungsgesichtspunkt. Lärm beeinträchtigt Konzentration, Kommunikation und Entscheidungsfähigkeit. Schall absorbierende Trennwände und Wandelemente können die Nachhallzeit und damit den Geräuschpegel senken. Darüber hinaus können sie für stille Ecken in der Nähe eines eher lauten Umfelds sorgen. Möbel können Lärm verursachen – das Mobiliar sollte daher leicht sein und sich geräuscharm bewegen lassen.

Beleuchtung am Arbeitsplatz

Die Beleuchtung wirkt sich entsprechend dem Tagesverlauf ganz erheblich auf die Produktivität aus. Tageslicht beeinflusst den Schlaf-Wach-Rhythmus und damit die Ausschüttung von Stresshormonen und wirkt auf diese Weise auf das Wohlbefinden

Zurück zu den häufig gestellten Fragen

2.
Wie sieht der ergonomische Arbeitsplatz der Zukunft aus?


Die Arbeitswelt und unser Sozialverhalten werden immer mehr durch die technologischen Möglichkeiten beeinflusst werden. Künftige Arbeitnehmergenerationen benötigen flexible Lösungen, die die Bedarfe der einzelnen Nutzer berücksichtigen können. Investitionen in ergonomische Gesamtlösungen zahlen sich für Unternehmen aus: mehr Motivation, mehr Wohlbefindens und weniger krankheitsbedingte Fehlzeiten. Ergonomische Lösungen sind eine Investition in die Zukunft. Unternehmen stehen bereits heute im Wettbewerb um die besten Fachkräfte. Zukünftig wird die Wahl des Arbeitgebers noch mehr von Faktoren wie einem ergonomischen und und attraktiven Arbeitsumfeld beeinflusst. 

Zurück zu den häufig gestellten Fragen

3.
Weshalb ist Wohlbefinden am Arbeitsplatz wichtig?    

Wohlbefinden beeinflusst die Jobzufriedenheit  

Der Mensch verbringt einen Großteil seines Lebens mit Arbeit – wer nicht gern ins Büro geht, wird bald unausgeglichen und unzufrieden sein. Wer jedoch seine Arbeit mag, ist umso motivierter bei der Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen.  

Zurück zu den häufig gestellten Fragen

Wohlbefinden stärkt die Leistungsfähigkeit

Menschen, die in einem gesunden Arbeitsumfeld tätig und zufrieden sind, bringen sich öfter mit neuen Ideen und Innovationen ein. Die Energie und das Engagement, die ein motivierendes Arbeitsumfeld freisetzt, können die Entwicklung des Unternehmens positiv beeinflussen. Der Erfolg hängt immer von den Menschen ab. 

Wohlbefinden stärkt die Gemeinschaft

Beschäftigte sind nicht nur Arbeitnehmer, sondern haben verschiedene Rollen: sie sind in ihrem sozialen Umfeld auch Ehepartner, Elternteil, Freund und Nachbar und damit Teil einer großen Gemeinschaft. Wenn Unternehmen das Wohlbefinden ihrer Arbeitnehmer zur Priorität erklären, fördert dies eine Gesellschaft, in welcher der Einzelne sich entwickeln kann. 

4.
Vorteile ergonomischer Arbeitsplätze 

  • Höhere Motivation und Leistungsfähigkeit
  • Weniger krankheitsbedingte Fehlzeiten
  • Höhere Effizienz
  • Nachhaltige Gesundheitsförderung und mehr Wohlbefinden
  • Geringeres Unfallrisiko
  • Zukunftssichere flexible Lösungen
  • Motivierte Beschäftigte

Zurück zu den häufig gestellten Fragen

5.
Wem sollte Ergonomie ein Anliegen sein – und warum?

Von einem ergonomisch gestalteten Arbeitsumfeld profitieren sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer. Wer in ergonomische Arbeitsplätze investiert, vermittelt den Beschäftigten Wertschätzung. Ergonomische Lösungen entsprechen den Bedürfnissen der Beschäftigten und steigern nicht nur Motivation und Leistungsfähigkeit, sondern reduzieren ebenso krankheitsbedingte Ausfallzeiten. Gesunde Mitarbeiter sind zufriedene Mitarbeiter. Ergonomische Arbeitsplätze sowie effiziente Prozesse ergeben die besten Arbeitsergebnisse. 

Zurück zu den häufig gestellten Fragen

6.
Wie gestaltet man eine ergonomische Arbeitsumgebung?

Organisation, Layout und Zonierung

Wie soll der Arbeitsplatz funktionieren und wie sollen die Beschäftigten interagieren? 
Die Arbeitsumgebung sollte all diese Faktoren berücksichtigen. Das Layout der Arbeitsumgebung beeinflusst die Effizienz. Die Innenarchitektur sollte zu Zusammenarbeit und innovativem Denken anregen. Die Bedarfe und Bedürfnisse der Beschäftigten im Hinblick auf ihre Aufgaben und Tätigkeiten müssen bei der Raumplanung berücksichtigt werden. Ein ergonomisches Arbeitsumfeld führt Effektivität, da es die Anforderungen der Nutzer im Hinblick auf Prozesse und Tätigkeiten optimal unterstützt. 

Wohlbefinden

Ergonomische Arbeitsumgebungen fördern das Wohlbefinden und können zudem individuell angepasst werden. Ein den Bedürfnissen entsprechendes Arbeitsumfeld, das zudem zu Zusammenarbeit und Kommunikation anregt, vermittelt Freude bei der Arbeit. Lösungen, die das Wohlbefinden steigern, sorgen für gesunde Beschäftigte, die gern arbeiten. 

Bewegung

Bewegungsförderung am Arbeitsplatz führt zu Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden.  Activity Based Workspaces begünstigen die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit. Je nach anstehender Aufgabe und Tätigkeit gibt es unterschiedliche Arbeitsbereiche, anstatt alles am eigenen Schreibtisch zu erledigen. Diese Mobilität wirkt sich nicht nur positiv auf die Kommunikation und die Zusammenarbeit im Unternehmen aus, sie fördert auch die Gesundheit und das Wohlbefinden der Beschäftigten. 

Zurück zu den häufig gestellten Fragen

Mehr über die ergonomischen Einrichtungslösungen von Kinnarps erfahren

Kontakt

7.
Ist ein ergonomischer Arbeitsplatz teuer?

Ergonomische Lösungen sind eine sinnvolle Investition, da sie den langfristigen Erfolg des Unternehmens gewährleisten. Ergonomische Lösungen garantieren optimale Arbeitsbedingungen und steigern die Produktivität. Ergonomische Arbeitsplätze sowie effiziente Prozesse ergeben die besten Arbeitsergebnisse in einem wettbewerbsintensiven Umfeld. Darüber hinaus profitieren Unternehmen von gesenkten Kosten in Verbindung mit krankheitsbedingten Fehlzeiten.

Zurück zu den häufig gestellten Fragen

8.
Wie kann Kinnarps dazu beitragen, ein ergonomisches Arbeitsumfeld zu gestalten?

Mit unserem Know-how und unserer Erfahrung als führender europäischer Anbieter für Arbeitsplatzlösungen in Büros, Schulen und öffentlichen Einrichtungen können wir stets eine individuelle Lösung für mehr Erfolg und Wohlbefinden entwickeln. Wir sind Ergonomie-Experten und unterstützen unsere Kunden bei der Gestaltung eines Arbeitsumfelds, das Kommunikation, neue Ideen und Gesundheit fördert. Unsere Lösungen fördern die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden der Beschäftigten und setzen damit alle verfügbaren Potenziale frei. Kontakt/Terminvereinbarung

Zurück zu den häufig gestellten Fragen

9. Referenzen