ACTIVITY BASED WORKING

Konzentrations-und Motivationsteigerung im Büro

In der neuen Denkwirtschaft ist nicht mehr das Wissen der wichtigste Faktor. Vielmehr geht es darum, das Wissen zu verstehen und scheinbar unterschiedliche Ideen mit neuen Konzepten und Lösungen zu verknüpfen, die wahrlich einen Unterschied ausmachen. Das erfordert Konzentrationsfähigkeit. Ständige Unterbrechungen und Ablenkungen im Büro haben jedoch eine gegenteilige Wirkung auf uns. Produktivität und Motivation sinken beträchtlich, wenn zu viele Ablenkungen vorherrschen. 

Wie konnte das passieren?

Großraumbüros

Es ist ein sukzessiver Wandel – aber die Veränderung des Arbeitsumfeldes, weg von Einzelbüros hin zu Großraumlösungen, scheint ein guter Ausgangspunkt zu sein. Großraumbüros haben zahlreiche Vorteile, da sie uns die Möglichkeit geben, uns wirklich auf unsere Ideen, Kreativität und Gruppenarbeit zu konzentrieren. Durch sie können wir zudem wertvollen Raum einsparen – das ist wichtig in Zeiten, in denen die Mieten für Geschäftsräume in astronomische Höhen schießen. Offene Großraumlösungen haben aber auch ihre Schattenseiten, da viele Ablenkungen solche Arbeitsaufgaben, die totale Konzentration erfordern, erschweren.

Neue Technologien

Technologien sind ein weiterer Faktor, der Ablenkungen mit sich bringt. Wie groß das Ablenkungspotenzial ist, kommt auf die jeweiligen Arbeitsprozesse und andere externe Faktoren an, aber die meisten von uns werden von ablenkenden Quellen wie E-Mails, Kurznachrichten und den sozialen Medien beeinträchtigt. Diese Elemente führen dazu, dass die Arbeit fragmentiert und somit anstrengender wird.

Besprechungen

Jetzt mal ganz ehrlich: wie viele Meetings werden jede Woche angesetzt? Meetings nehmen oft viel Arbeitszeit in Anspruch – und auch wenn sie effektiv und konstruktiv sind, so sind sie dennoch immer auch eine Ablenkung und unterbrechen unseren Arbeitsablauf. 

Die Schlussfolgerung: Zwar werden Dialog, Erfahrungsaustausch und Meetings auch weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Aber Konzentration und ein Arbeitsumfeld, in dem ungestört und fokussiert arbeiten kann werden immer wichtiger, um die Mitarbeiter dabei zu unterstützen, ihr volles Potenzial zu entfalten. 

 

Die Lösung lautet: Activity Based Working

Das Konzept des Activity Based Working hält verschiedene Lösungen für unterschiedliche Arbeitsaufgaben bereit, die sich als sehr effektiv erwiesen haben, da sie einen positiven Einfluss auf die Kreativität und Leistungsfähigkeit bei der Arbeit haben. Anstelle von festen Schreibtischen können die Mitarbeiter je nach Bedarf aus einer breiten Palette an unterschiedlichen Arbeitsumfeldern ihren Arbeitsplatz auswählen: Es gibt stille Umgebungen und ergonomische Arbeitsplätze, in denen ein Zurückziehen und konzentriertes Arbeiten möglich ist, geschlossene oder offene Besprechungsräume, Projektarbeitsplätze oder Telefonräume. 

 

Introvertiert oder extrovertiert?

In einem „ABW-Büro“ kann man die Anforderungen vieler verschiedener Charaktere erfüllen. Einige Menschen sind introvertiert, suchen die Abgeschiedenheit und ruhige Umgebungen, um sich konzentrieren zu können. Andere wiederum sind extrovertiert und blühen in gemeinschaftlich genutzten Umgebungen erst richtig auf. 

 

Mehr Effizienz im Büro

An Arbeitsplätzen, an denen den Mitarbeitern unterschiedliche Optionen zur Auswahl stehen, wie und wo sie arbeiten wollen, ist eine signifikante Verbesserung der Gesundheit feststellbar. Laut einer Umfrage von Superlab ist die Effizienz in einem tätigkeitsbasierten Büro 14 Prozent höher als in einem herkömmlichen Büro mit abgeteilten Arbeitsplätzen. Next Officeist der von Kinnarps entwickelte Prozess zur Schaffung des Arbeitsplatzes der Zukunft und umfasst auch tätigkeitsbasierte Lösungen.

 

KURZÜBERBLICK:

• 22 Prozent der Mitarbeiter suchen einen ruhigen Platz, wenn sie produktiv arbeiten möchten.

• 28 Prozent der Mitarbeiter, die in einem Großraumbüro arbeiten, schaffen sich mithilfe von Musik und Kopfhörern ihre eigene Ruhezone.

Quelle: Eine Studie von Manpower und Kairos Future.

Man kann auch ...

...Kopfhörer aufsetzen 

Über Kopfhörer Musik zu hören bietet einen wirkungsvollen Schutz vor Ablenkungen. Die Kopfhörer sind ebenfalls ein gutes Zeichen dafür, dass man nicht gestört werden möchte.

 

...Kommunikation besser steuern

Falls möglich, sollte man das Telefon, E-Mail-Postfach und andere Medien ausschalten und sich angewöhnen, nur ein paar Mal am Tag nachzusehen.