Benutzer-Anmeldung





Anmelden
Seite wird geladen ...

Der Zukunftstag am 26.04.2012 war wieder ein voller Erfolg. Acht Mädchen und drei Jungen kamen an den Kinnarps Standort nach Minden, um sich einen Eindruck zu verschaffen, wie ein Bürodrehstuhl entsteht. „Das ist besser als die Sendung mit der Maus“, freute sich eine Teilnehmerin. Mit einer Betriebsführung und einer Unternehmenspräsentation hatte der Zukunftstag in Minden begonnen.

Welche Schritte nötig sind, um bequem zu sitzen, erfuhren die Schüler in verschiedenen Abteilungen der Produktion. Im Vorrichtungsbau und der Metallfertigung gaben Mitarbeiter und zwei Auszubildende zum Industriemechaniker eine Einweisung an verschiedenen Maschinen, um ein Werkstück zu fertigen.

In der Abteilung Zuschnitt und Näherei wurde mit Unterstützung der Mitarbeiter eine Federmappe als weiteres persönliches Erinnerungsstück angefertigt. Gemessen und gewogen um Prüfberichte zu erstellen wurde in der Qualitätssicherung.

„Die Teilnehmerinnen betrachten einen Tag im Berufsleben auch unter dem Gesichtspunkt, ob nach dem Schulabschluss eine Lehre bei Kinnarps für sie interessant sein könnte, auch wenn es oft noch recht lang hin ist“,  sagte Monika Sander, Mitarbeiterin aus dem Bereich Human Resources.

Dass sich dieser Weg durchaus lohnen kann, bewies jetzt Nadine Behrmann. Sie gehört zu den erfolgreichsten Absolventen der IHK Minden-Lübbecke und wurde mit dem Bestenpreis vom IHK Präsidenten Ortwin Goldbeck ausgezeichnet. Sie nutzt nun ihre Ausbildung zur Industriekauffrau als Sprungbrett für ein BWL Studium.

Office Atmospheres

Farbstrategien für Office-Konzepte
www.office-atmospheres.com